The Search for Work, Occupational Mobility, Work Mediation and Consultation (Unemployed)

Problems of unemployment from the perspective of affected workers. Topics: occupation consultation by the employment office during time in school; judgement on the consultation efforts of the employment office; desired occupation and reasons for not realizing desired occupation; occupation career; type of personal reduction in earning capacity; information on illnesses and complaints; attitude to short-term employment in comparison to unemployment; secondary income during unemployment; personal efforts in the search for work and number of personal applications; frequency of being turned down for an available position; reasons for not being hired; assessment of the bias of employers regarding unemployed; satisfaction with efforts by the employment office and reasons for dissatisfaction; temporal interval of being called to the employment office and personal interest in talking with the case worker; recommendations received from the case worker and opportunities to present personal job preferences; receipt of written information from the employment office; information material about rights and duties of unemployed; information and conversation about occupation and further education opportunities through the employment office; participation and conclusion of a course; purpose of course participation; judgement on the improvement in personal occupational chances; reasons for non-participation in a course; number of jobs and unemployment in the last 5 years; begin and length of last as well as first unemployment; employment before last and first unemployment; assessment of the influence of unemployment on professional career; type and length of unemployment benefits received; distance to employment office; telephone contacts with employment office; possession of a telephone; reasons for giving notice and dismissal by employer or quitting by employee; financial losses through unemployment; filing tax return during unemployment; characterization of self-confidence in selected situations (scale); judgement on economic situation of respondent as well as of the FRG in general; memberships; residential status; type of city. Employees were also asked: reasonableness of a job as worker. Those currently working were also asked: previous and current occupational activity; hours worked each week and overtime; characterization of job; the route to work and means of transport used; information on company and length of company employment; type of positions arranged; characterization of difficulties in the search for work; comparison of previous and current job; correspondence of expectations of job; necessity of regional mobility and distance of move; renewed change of position at place of work. Unemployed currently not looking for work were additionally asked: reasons why employment was not possible or desired; desire for employment; search for work through the employment office in the previous year; length of time until first job offer and number of positions offered altogether; specification of health restrictions by the job seeker. Unemployed looking for work or with a promise of work were additionally asked: urgency of search for work; desire for permanent position or temporary work; desired working hours; precise employment desire; characterization of rejected job characteristics; ideas of income; mobility willingness; major reasons for difficulties in the search for work in the nearer vicinity; judgement on one´s own view of jobs available; time of restricted benefits from the employment office; income comparison between the newly obtained and old position; position from a job creation measure. Demography: age; sex; marital status; school education; household income; household size; respondent is head of household; characteristics of head of household.

Probleme der Arbeitslosigkeit aus der Sicht von betroffenen Arbeitnehmern. Themen: Berufsberatung durch das Arbeitsamt während der Schulzeit; Beurteilung der Beratungsbemühungen des Arbeitsamtes; Berufswunsch und Gründe für Nichtverwirklichung eines Berufswunsches; Berufslaufbahn; Art der eigenen Erwerbsminderung; Angaben über Krankheiten und Beschwerden; Einstellung zu kurzfristiger Beschäftigung im Vergleich zu Arbeitslosigkeit; Nebenverdienste während der Arbeitslosigkeit; eigene Bemühungen bei der Arbeitsplatzsuche und Anzahl eigener Bewerbungen; Häufigkeit des Abgewiesenwerdens von einer freien Stelle; Gründe für Nichteinstellungen; Einschätzung der Voreingenommenheit der Arbeitgeber gegenüber Arbeitslosen; Zufriedenheit mit den Bemühungen des Arbeitsamtes und Gründe für Unzufriedenheit; zeitlicher Abstand der Bestellungen zum Arbeitsamt und eigenes Interesse am Besuch des Arbeitsvermittlers; erhaltene Vorschläge durch den Arbeitsvermittler und Möglichkeiten zur Darstellung eigener Arbeitspräferenzen; Erhalt schriftlicher Informationen vom Arbeitsamt; Informationsmaterial über Rechte und Pflichten Arbeitsloser; Information und Gespräche über Berufs- und Fortbildungsmöglichkeiten durch das Arbeitsamt; Teilnahme und Abschluß eines Lehrgangs; Zweck der Lehrgangsteilnahme; Beurteilung der Verbesserung der eigenen Berufschancen; Gründe für die Nichtteilnahme an einem Lehrgang; Anzahl der Arbeitsstellen und Arbeitslosigkeit in den letzten fünf Jahren; Beginn und Dauer der letzten sowie der ersten Arbeitslosigkeit; Erwerbstätigkeit vor letzter und erster Arbeitslosigkeit; Einschätzung des Einflusses von Arbeitslosigkeit auf die berufliche Karriere; Art und Dauer der erhaltenen Arbeitslosenunterstützungen; Entfernung zum Arbeitsamt; Telefonkontakte mit dem Arbeitsamt; Telefonbesitz; Kündigungsgründe und Kündigung durch Arbeitgeber oder Arbeitnehmer; finanzielle Einbußen durch Arbeitslosigkeit; Lohnsteuerjahresausgleich bei Arbeitslosigkeit; Charakterisierung des Selbstvertrauens in ausgewählten Situationen (Skala); Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Befragten sowie der BRD allgemein; Mitgliedschaften; Wohnstatus; Ortstyp. Bei Angestellten wurde zusätzlich gefragt: Zumutbarkeit einer Stelle als Arbeiter. Bei momentan Berufstätigen wurde zusätzlich gefragt: vorherige und derzeitige berufliche Tätigkeit; Wochenarbeitsstunden und Überstunden; Charakterisierung der Arbeit; Arbeitsweg und benutztes Verkehrsmittel; Angaben zum Betrieb und Dauer der Betriebszugehörigkeit; Art der Stellenvermittlung; Charakterisierung der Schwierigkeiten der Arbeitsplatzsuche; Vergleich von alter und derzeitiger Arbeitsstelle; Entsprechung der Erwartungen an die Arbeitsstelle; Notwendigkeit regionaler Mobilität und Umzugsentfernung; erneuter Stellenwechsel am Arbeitsort. Bei Erwerbslosen, die zur Zeit keine Arbeit suchen wurde zusätzlich gefragt: Gründe, weshalb keine Berufstätigkeit möglich oder erwünscht ist; Wunsch nach Berufstätigkeit; Arbeitssuche durch das Arbeitsamt im Vorjahr; Zeitdauer bis zum ersten Stellenangebot und Anzahl der insgesamt angebotenen Stellen; Geltendmachung gesundheitlicher Einschränkungen durch den Arbeitsplatzsuchenden. Bei Erwerbslosen, die Arbeit suchen oder schon eine Stelle in Aussicht haben wurde zusätzlich gefragt: Dringlichkeit der Stellensuche; Wunsch nach Dauerstellung oder vorübergehender Tätigkeit; gewünschte Arbeitszeit; präziser Berufswunsch; Charakterisierung abgelehnter Arbeitsplatzmerkmale; Verdienstvorstellungen; Mobilitätsbereitschaft; Hauptgründe für Schwierigkeiten bei der Stellensuche in der näheren Umgebung; Beurteilung der eigenen Übersicht über die Stellenangebote; Sperrzeit vom Arbeitsamt; Einkommensvergleich zwischen der vermittelten und der alten Stelle; Stelle aus einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Demographie: Alter; Geschlecht; Familienstand; Schulbildung; Haushaltseinkommen; Haushaltsgröße; Befragter ist Haushaltsvorstand; Charakteristika des Haushaltsvorstands.

The universe of individuals sampled is two-part. The completeness of sample was 72,7 or 70,3%.

Mehrstufige Zufallsauswahl der Adressen Die Stichprobenausschöpfung betrug 72,7 bzw. 70,3%.

Oral survey with standardized questionnaire

Mündliche Befragung mit standardisiertem Fragebogen

Identifier
Source https://search.gesis.org/research_data/ZA1083?lang=de
Metadata Access https://datacatalogue.cessda.eu/oai-pmh/v0/oai?verb=GetRecord&metadataPrefix=oai_ddi25&identifier=782eb97be95741ae05c3d997b72c3f7ac92ed2bc1891703b497d64f1b3fd72f4
Provenance
Creator Rosenbladt, Bernhard von
Publisher GESIS Data Archive for the Social Sciences; GESIS Datenarchiv für Sozialwissenschaften
Publication Year 1981
Rights A - Data and documents are released for academic research and teaching.; A - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben.
OpenAccess true
Contact http://www.gesis.org/
Representation
Language English; German
Discipline Social Sciences
Spatial Coverage Germany; Deutschland