Adolescents in the District of Waldshut 2002

Wohnsituation. Soziobiographische Situation von Jugendlichen. Freizeitinteressen von Jugendlichen. Bekanntheit und Nutzung von Angeboten der Jugendarbeit. Angebotsbedarf. Gewalterfahrung und Gewaltbereitschaft. Themen: Derzeitig in Berufsausbildung; Schulabschluss; Wohnsituation (Zusammenleben mit den Eltern oder Dritten); Wohnstatus; Zimmerzahl; Anzahl Personen im Haushalt; eigenes Zimmer; Treffen mit Freunden in der Wohnung möglich; Einzelkind; Geschwisterzahl; Berufstätigkeit des Vaters und der Mutter; Höhe des monatlich zur Verfügung stehenden Geldes; selbstverdientes Geld durch Arbeiten; Wochenarbeitszeit; Wohndauer am derzeitigen Wohnort; Entfernung zum letzten Wohnort; Häufigkeit eines Wohnortwechsels; Wohnort und Wohndauer außerhalb Deutschlands; Verbundenheit mit dem Wohnort; genutzte Fortbewegungsmöglichkeit in der Freizeit; Qualität der Bus- und Bahnverbindungen; Einschränkung der Freizeitmöglichkeiten durch ungünstige oder fehlende Bus- und Bahnverbindungen; freie Zeit in Stunden unter der Woche, am Samstag und am Sonntag; Nutzungsmöglichkeit von Telefon, Mobiltelefon und Internet; Erlaubnis zum abendlichen Ausgehen unter der Woche und am Wochenende (Uhrzeitgrenze); Wichtigkeit ausgewählter Freizeitbeschäftigungen (Entspannung, Kennenlernen, Action, Soziales, Erlebnis, Sinn des Lebens, Bildung, Clique, Feiern, Religion, Risiko, Familie, Austoben, Nachdenken, Helfen, Politik und Spaß); Häufigkeit ausgewählter Freizeitbeschäftigungen und Wunsch nach Intensivierung; präferierte Freizeitbeschäftigungen; Aufenthaltsort in der Freizeit; Alleinsein in der Freizeit; Freizeitpartner; Cliquenzugehörigkeit; gemischtgeschlechtliche Clique; Häufigkeit von Cliquentreffen; vorhandener Cliquentreffpunkt; Vorhandensein eines guten Freundes und einer festen Freundin (männliche Befragte) bzw. einer guten Freundin und eines festen Freundes (weibliche Befragte); andere Nationalität des Freundes oder der Freundin; Kenntnis ausgewählter Gruppierungen Jugendlicher und Identifikation damit; Langeweile in der Freizeit; Kenntnis von Treffpunkten mit Jugendlichen innerhalb und außerhalb des Wohnortes; Treffpunkte um etwas zu erleben; Kenntnis von Hilfs- und Beratungsstellen für Jugendliche; Wichtigkeit einer Beratungsstelle für Jugendliche in der Nähe; vermisste Freizeitangebote für Jugendliche; Kenntnis und Nutzung von Freizeitangeboten für Jugendliche in der Wohnumgebung und außerhalb; Vereinsmitgliedschaften; Sommerferien zu Hause verbracht oder verreist; Kenntnis von Ferienangeboten für Jugendliche und Teilnahme an diesen Angeboten; Wichtigkeit von Ferienangeboten; Opfererfahrung durch Gewalttätigkeiten von Seiten anderer Jugendlicher im letzten Jahr und Tatort; Angabe der Tätergruppe; Hilfeerfahrung bei Bedrohung; Gewaltanwendung als Täter im letzten Jahr; eigene Gewaltbereitschaft (Skala); Bewertung von Suchtmitteln; eigene Risikobereitschaft (Skala); autoritäre Tendenz und fremdenfeindliche Einstellung (Skala); Einschätzung des Fragebogens. Demographie: Geschlecht; Alter; Staatsangehörigkeit, Wohnort. Zusätzlich verkodet wurde: Gemeindegrößenklasse.

Mehrstufige Klumpenauswahl auf Basis der Schulstatistik von Jugendlichen ab Klassenstufe 7 in 110 Schulklassen in 30 Schulen. Totalerhebungen innerhalb der Klassen.

Schriftliche Befragung unter Aufsicht (captive audience) mit standardisiertem Fragebogen

Identifier
Source https://search.gesis.org/research_data/ZA4206?lang=de
Metadata Access https://datacatalogue.cessda.eu/oai-pmh/v0/oai?verb=GetRecord&metadataPrefix=oai_ddi25&identifier=cb353c47da75b705371f7e75842e8194d5330e074394b8fb56c33fff90291297
Provenance
Creator Blinkert, Baldo; Landkreis Waldshut
Publisher GESIS Data Archive for the Social Sciences; GESIS Datenarchiv für Sozialwissenschaften
Publication Year 2004
Rights B - Data and documents are released for academic research and teaching, if the results won't be published. If any publications or any further work on the results is planned, permission must be obtained by the Data Archive.; B - Daten und Dokumente sind für die akademische Forschung und Lehre freigegeben, wenn die Ergebnisse nicht veröffentlicht werden. Sollte eine Veröffentlichung oder eine weitergehende Verarbeitung der Ergebnisse geplant sein, ist eine Genehmigung über das Datenarchiv einzuholen.
OpenAccess true
Contact http://www.gesis.org/
Representation
Language English; German
Discipline Social Sciences